Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Inhalte werden geladen
„Im Museum“-Podcast Themenwoche: „Hitler entsorgen. Vom Keller ins Museum“
Einblicke tief hinter die Kulissen der Ausstellung

Der Podcast „Im Museum“ beschäftigt sich in seiner ersten Themenwoche fünf Tage lang mit der Ausstellung Hitler entsorgen. Vom Keller ins Museum. Die fünf Episoden bieten einen Einblick tief hinter die Kulissen der Ausstellung, die noch bis 8. Jänner 2023 im hdgö zu sehen ist.

Reportage!

Den Anfang der Themenwoche macht diese Reportage, in der die beiden Kurator*innen Stefan Benedik und Laura Langeder, sowie Louise Beckershaus vom Vermittlungsteam Einblicke in die Ausstellung und ihre vielen dahinter liegenden Überlegungen geben. Sie erzählen von der Recherchereise, die sie zum florierenden Schwarzmarkt mit NS-Objekten geführt hat und von den vielen Fragen, die sich ein Museum stellen muss, wenn es eine neue Sammlung aufbaut und damit entscheidet, was sammelnswert ist und was nicht.

Der Puppenwagen
Foto: Klaus Pichler/hdgö

Ein ehemaliger Soldat der Wehrmacht stellte diesen Puppenwagen 1947 her. Dazu bog er eine Feldpost-Kiste über Wasserdampf, übermalte sie und kehrte die Außenseite nach innen. Was das mit der NS-Zeit zu tun hat? Darüber berichtet Kurator Stefan Benedik in dieser Episode.

Das Fotoalbum
Foto: Klaus Pichler/hdgö

Kurator Stefan Benedik spricht in dieser Episode über die vielen tausenden Fotoalben –  was wir darin lesen können und wie wichtig solche privaten Erinnerungsbücher für die Geschichtsschreibung waren und sind.

Die Büsten
Foto: Klaus Pichler/hdgö

Diese liegende Büsten mit charakteristischem Oberlippenbart wurden in einem versperrten Schrank im Parlamentsgebäude gefunden. Kuratorin Laura Langeder erzählt in dieser Episode von deren Geschichte.

Gesprächsrunde!

Diese Gesprächsrunde mit der Direktorin des Hauses, Monika Sommer, und der Leiterin des Vermittlungsteams, Eva Meran behandelt die vielen Fragen und Entscheidungen, die sich hinter einer fertigen Ausstellung verbergen. Wie kommt es zu diesem Titel? Wie baut man interaktive Stationen? Und mit welcher Farbe kann man überhaupt eine Ausstellung über die NS-Zeit gestalten?

 

In dieser Runde sprechen wir auch über das hdgö selbst, denn das Haus der Geschichte Österreich ist ein noch sehr junges Museum und entwickelt deshalb auch sein eigenes Selbstverständnis darüber, was es heißt im Jahr 2022 ein Museum zu sein.

Diese Themenwoche entstand in Zusammenarbeit mit dem „Im Museum“-Podcast von Sisigrant.

Alle Beiträge zu diesem Thema