Das Produkt wurde zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen


Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 17.00 / Stk.
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
Heute im hdgö

Inhalte werden geladen
Veranstaltungen
Montag, 4. November 2024 um 09.00 Uhr

Aktionswoche gegen Antisemitismus

4. bis 10. November 2024

Workshops, Gespräche, Vorträge, Diskussionen, Führungen, Web

 

Das Haus der Geschichte Österreich veranstaltet im November 2024 zum dritten Mal die Aktionswoche gegen Antisemitismus anlässlich des Jahrestags der Novemberpogrome. Bei Workshops und Veranstaltungen, im Web und auf Social Media lädt das Museum zur kritischen Auseinandersetzung mit Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart ein. Nicht zuletzt angesichts eines weltweit verzeichneten Anstieges antisemitischer Vorfälle seit dem Terroranschlag am 7. Oktober 2023 und dessen Folgen erscheint es wichtiger denn je, diese Vermittlungsarbeit mit einem breiten Bildungsangebot für junge Menschen und Erwachsene fortzusetzen. In der Aktionswoche werden die verschiedenen Formen und Funktionen von Antisemitismus in unterschiedlichen Formaten in den Blick genommen – ebenso wie ihre Auswirkungen für Betroffene.

 

Eine Initiative des Hauses der Geschichte Österreich
Programme in Zusammenarbeit mit dem OeAD-Programm erinnern.at und der Jüdischen Jugend Wien/LIKRAT

 


PROGRAMM

Das Programm wird hier demnächst veröffentlicht.


ANGEBOTE FÜR JUGENDGRUPPEN

Im Rahmen der Aktionswoche stehen für Schul- und Lehrlingsgruppen zwei Workshops zur Auswahl. Diese können in Kombination mit einer LIKRAT-Begegnung vor oder nach dem Workshop gebucht werden.

 

LIKRAT ist ein Dialogprojekt der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. Ausgebildete jüdische Jugendliche sprechen über ihr persönliches Judentum. Jeweils zwei Likratinos/Likratinas treffen auf eine Jugendgruppe: Ziel ist es, den Jugendlichen einen Raum zu schaffen, in welchem unbefangen Fragen gestellt werden können, um Vorurteile aufzubrechen.

 

Hier finden Sie alle Informationen zu den Workshops und LIKRAT-Begegnungen.

 


ONLINE-RESSOURCEN

Auf der Webplattform des hdgö finden Sie zahlreiche Ressourcen, die mit dem Thema Antisemitismus in Verbindung stehen. Diese sind gebündelt unter folgendem Link abrufbar: www.hdgoe.at/antisemitismus

Alle Beiträge zu diesem Thema